Samstag, 18. Juli 2015

Veränderungen♥

Hat sich euer Leben schon einmal dramatisch verändert?
Alles war gut, na ja ok, vielleicht ja nicht unbedingt gut, aber halt normal. Ihr hattet ein ganz normales Leben, Freunde, Familie, in der Schule/auf der Arbeit war alles ganz gut.. Ihr konntet euch nicht beschweren. Und ganz plötzlich ändert sich einfach alles.
Aus welchem Grund auch immer, ob ihr umgezogen seid oder irgendetwas zwischen euch und anderen passiert ist, ob jemand wichtiges gestorben ist oder sonst etwas.
Ihr habt zum Beispiel zu euren bisherigen Freunden nur noch wenig Kontakt, macht viel mehr mit anderen, wendet euch von vielem ab...
Oder ihr wechselt die Schule/die Arbeit, fangt an zu studieren, euer Partner trennt sich..

Anfangs denkt man vielleicht nicht ganz so positiv über eine solche Veränderung, weil man damit nicht gerechnet hätte. Weil alles so überraschend kam. Aber man gewöhnt sich dran. Man merkt mit der Zeit, dass diese Veränderung gar nicht so schlecht ist. Dass sie einem vielleicht sogar gut tut. Man merkt, dass sich etwas ändern musste, damit man wieder richtig glücklich werden kann, damit man neue Sachen erleben kann.
Klar, vielleicht hätte es andere Wege gegeben, die man sich "besser" vorstellt. Aber vielleicht musste es einfach so sein. Gewisse Dinge ändern sich im Leben und es passiert nichts ohne Grund.
Hinterher ist man oftmals sogar glücklich, dass es so gekommen ist..♥



Motto der Woche #10


"Denk daran, auch wenn alles zerbricht, Scherben spiegeln das Licht."

Dienstag, 7. Juli 2015

Motto der Woche #9

"Manchmal weiß man den Augenblick nicht zu schätzen - bis er zur Vergangenheit wird."

Montag, 29. Juni 2015

Motto der Woche #8

"Unser Leben gleicht einer Reise. Es kommt nicht darauf an, die Hindernisse zu umgehen, sondern sie zu meistern."

Samstag, 27. Juni 2015

Die Glücksbohnen ♥

Glücksmomente gehen in der hektischen Zeit oft einfach unter bzw. wir nehmen sie nicht mehr wahr. Dazu jetzt eine kleine Geschichte, die man auch selbst nachmachen könnte :-)


"Es war einmal ein Bauer, der steckte sich jeden Morgen eine handvoll Bohnen in seine linke Hosentasche.
Immer, wenn er im Laufe des Tages etwas Schönes erlebt hatte, nahm er eine Bohne aus der linken Hosentasche und gab sie in die rechte.
Anfangs kam das nicht so oft vor. Aber von Tag zu Tag wurden es mehr Bohnen, die von der linken in die rechte Hosentasche wanderten. Ob durch den Duft der frischen Morgenluft, den Gesang der Amsel auf dem Dachfirst, das Lachen seiner Kinder, das nette Gespräch mit einem Nachbarn - immer wanderte eine Bohne in die rechte Tasche.
Bevor er am Abend zu Bett ging, breitete er die Bohnen aus seiner rechten Hosentasche auf seinem Nachttisch aus und zählte sie. Und bei jeder Bohne konnte er sich an das positive Erlebnis erinnern. Jede Bohnen war mit einem schönen Ereignis verbunden. All die bunten Bilder des Tages trafen sich dann nur für einen kurzen Augenblick noch einmal in seinen Gedanken.
Zufrieden und glücklich schlief er ein - selbst wenn er nur eine Bohne in seiner rechten Hosentasche hatte."




Ich finde eine solche Idee toll. Es müssen ja nicht unbedingt Bohnen sein.
Es geht einfach darum, dass wir damit einen Blick auf das Schöne und Positive bekommen. Auf die kleinen Glücksmomente, die wir sonst vielleicht nicht wahrnehmen



Link zu der Geschichte, leicht umgeschrieben:

Freitag, 26. Juni 2015

Dieses Gefühl..

Kennt ihr dieses Gefühl nicht mehr weiter zu wissen? Wenn ihr einfach keine Ahnung mehr habt, was ihr machen sollt, wie es weiter gehen wird. Dieses Gefühl ganz alleine dazustehen. Ohne jemanden. Ohne alles. Das Gefühl, alles verloren zu haben, was ihr einmal hattet.
Doch im Prinzip ist doch all dies "nur" eine Phase im Leben. Jeder hat doch diese Höhen und Tiefen. Bei jedem läuft mal etwas schief. Man ist im tiefsten "Loch" angekommen und befindet sich vermutlich auch schon längere Zeit darin. Und aus diesem "Loch" kann man nur rauskommen, wenn man kämpft. Kämpft für die Dinge, für die es sich lohnt zu kämpfen. Jeder von uns kann das schaffen. Jeder wird aus diesem "Loch" wieder heraus kommen.
Auch wenn dies eine lange schwere Zeit in Anspruch nimmt. Wenn man jedes mal wieder kurz davor ist aufzugeben, weil nichts klappt.
Doch aufgeben ist nicht! Wir müssen weiter machen und wir schaffen das!
Irgendwann wird diese Phase vorbei sein und wir werden wieder glücklich sein...


Diese schrecklichen Gefühle können wirklich die Hölle für einen sein. Doch denkt immer daran, dass nach einem Tief auch wieder ein Hoch kommt :-)

#staystrong 


Dazu passt auch sehr gut das neue Video von BibisBeautyPalace. Meiner Meinung nach sagt sie sehr viel Wahres und schenkt einem damit auch wieder neue Hoffnung. Hier könnt ihr es euch anschauen:




Donnerstag, 25. Juni 2015

"Es gibt diese Menschen, die deine Laune verschlechtern, wenn du an Sie denkst...
Es gibt aber auch diese Menschen, die man Freunde nennt, die deine Laune verbessern, die dich zum Lächeln bringen oder dich einfach glücklich machen...
Egal, ob man bei Ihnen ist, mit Ihnen schreibt oder bloß an Sie denkt.
So ähnlich ist das auch mit den Erinnerungen.. die einen machen dich glücklich und bringen dich zum Lächeln. Andere machen dich traurig, sodass du vielleicht sogar weinst.
Doch manchmal muss man sich einfach auch bei den schönen Erinnerungen während des Lächelns die Tränen verkneifen, denn man weiß einfach, dass dieser Moment nie wieder zurückkehren wird. "

Einmal schrieb ich dies in mein Tagebuch. Mittlerweile aber kann ich diese Worte sicherlich nicht mehr an diese Menschen richten, an die sie eins gerichtet waren.

- Eure Larissa <3

Montag, 22. Juni 2015

Freitag, 19. Juni 2015

Liebe ist...♥

Was ist eigentlich Liebe?
Hat sich das nicht schon jeder einmal gefragt?
Liebe ist viel mehr, als man denkt..
Egal ob für den Partner, die Familie, die Freunde oder sein Haustier..♥

Liebe ist... die Kraft, die das Herz zum Schlagen bringt.
Liebe ist... wenn die schönsten drei Worte "Ich bin glücklich" sind.
Liebe ist... gemeinsam neue Wege zu gehen.
Liebe ist... das schönste Gefühl auf Erden.
Liebe ist... für einander da zu sein.
Liebe ist... da, wo dein Herz zu Hause ist.
Liebe ist... sich zu streiten.
Liebe ist... sich wieder zu vertragen.
Liebe ist... gegenseitiges Verständnis, Vergebung, Rücksicht und Rückhalt.
Liebe ist... Verbitterung nicht zuzulassen.
Liebe ist... dem anderen freundlich zu begegnen.
Liebe ist... auch in schlechten Zeiten zusammen stehen.
Liebe ist... zu wissen, dass jemand für dich da ist.
Liebe ist... wie ein Tag am Meer.
Liebe ist... schmerzhaft.
Liebe ist... überall zu finden.
Liebe ist... Musik in der Seele.
Liebe ist... geduldig und gütig.
Liebe ist... wenn man sich blind versteht.
Liebe ist... geben und nehmen ohne abzuwägen.
Liebe ist... einander zu vertrauen.
Liebe ist... aufeinander zu warten.

Liebe ist das, was dich glücklich macht!



Es gibt unendlich viele Dinge, um Liebe zu definieren.
Dies waren ein paar allgemeine Worte, die nicht unbedingt nur auf eine bestimmte Liebe, wie zum Beispiel zu dem Partner, zurückgreifen.♥


Eure Larissa♥

Motto der Woche #6

Fangen wir mal wieder an mit dem Motto der Woche..:)
Es müsste nun das sechste "Motto der Woche" sein.

"Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen." ♥

Donnerstag, 18. Juni 2015

Fehler..

Hallo ihr lieben ♥

Würdet ihr manchmal auch so gerne vor allem weg laufen? Einfach weg aus der bekannten Umgebung, von bestimmten Situationen und Menschen.. Einfach von allem.
Ihr wisst, ihr habt Fehler gemacht und es tut euch so Leid. Aber es versteht euch niemand. Jeder sieht nur noch das Schlechte an dir und an deinen Taten. Du fühlst dich so nutzlos, so einsam. Du willst einfach weg, weil du denkst, alles sei deine Schuld. Weil du langsam glaubst, du seist das Problem. Ohne dich wären alle glücklich. Ohne dich wäre das Leben der anderen viel besser. Viel perfekter. Und dann überlegst du. Du überlegst, was du machen sollst. Ob du gehen sollst. Einfach weg, irgendwo hin. Alleine. Ohne Kontakt zu jemandem.
Du wünscht dir ein neues Leben. Oder jedenfalls einen Neuanfang.

Was tust du jetzt?
Kämpfen?
Aufgeben?
Versuchen, andere davon zu überzeugen, dass du nicht die/der einzige bist, der Fehler macht? Die ganze Schuld nicht nur bei dir liegt?
Und wenn dir niemand glaubt? Wenn es niemand einsieht? Was machst du dann?
Bist du dann der Ansicht, es sei wirklich alles deine Schuld?
Aber was, wenn dir eine Stimme in deinem Körper sagt, dass nicht alles an dir liegt?
Dass du zwar Fehler machst, jeder andere aber genauso.
Jeder möchte, dass ihm verziehen wird. Aber wenn er dann damit an der Reihe wäre, verzeiht er nicht. Er kann sich nicht in deine Lage versetzen. Er will nicht einsehen wie schlecht es dir geht.
Irgendwann wird er selbst wieder in der Situation sein, und sich wünschen, dass man ihm verzeihe. Doch dann tut es niemand mehr, genauso wie bei dir gerade. Und dann. Ja, dann weiß er wie du dich gefühlt hast. Was du alles durchmachen musstest. Doch dann, dann ist es einfach zu spät.
Zu spät, um das Geschehene zu vergessen. Nichts wird wieder sein, wie es einmal war.


Sagt mir gerne eure Meinung dazu!
Verzeiht ihr schnell? Oder seid ihr nachtragend?
Seid ihr schon einmal in einer Situation gewesen, in der ihr jemanden nicht mehr seine Fehler verziehen habt?


Bis bald

Eure Larissa ♥

Mittwoch, 14. Januar 2015

Weiterempfehlung 5: HONIG IM KOPF

Hay ihr Lieben,
endlich melden wir uns auch mal wieder.

Vor ein paar Tagen war ich im Kino und habe mir "Honig im Kopf" angeschaut.
Als erstes der Trailer:



Die junge Tilda (Emma Schweiger) liebt ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zuhause nicht mehr zurecht zu finden scheint. Für das in die Jahre gekommene Familienoberhaupt stehen daher alle Zeichen auf Seniorenheim. Niko, (Til Schweiger), der Vater von Tilda und Sohn von Amandus, hält es für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch die elfjährige Tilda akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Stattdessen macht sie deutlich, dass sie auch noch ein gewichtiges Wort bei der Amandus betreffenden Zukunftsgestaltung mitzureden hat. Kurzerhand entführt Tilda den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde. Eine spannende, turbulente und prägende Reise nimmt ihren Lauf…


Ich muss sagen, der Film hat mich ziemlich überzeugt. Ich hätte nicht gedacht, dass ich am Ende des Films mit einem Mascara verlaufenden Gesicht nach Hause gehen würde. Dazu muss ich aber noch sagen, dass der Film nicht nur zum weinen war. Ich habe auch sehr viel gelacht, was zur Abwechslung wirklich gut war.
Besonders musste ich an meinen eigenen Opa denken, was auch ein Grund für meine Tränen war.
Die Rolle des Großvaters wurde von Dieter Hallervorden perfekt herüber gebracht. Auch Emma Schweiger hat ihre Figur gut gespielt. Sie hat gezeigt, dass man für die Menschen mit starkem Gedächtnisverlust wie Alzheimer/Demenz da sein muss. Ihr Großvater brauchte eine Aufgabe, die sie ihm gab & mit ihm nach Venedig fuhr, wo ihr Großvater seine Große Liebe hin entführte.Ganz allein waren die beiden unterwegs. Mit ihren 11 Jahren war dies eine sehr verantwortungsbewusste Tat. 

Dennoch kann ich mich nicht entscheiden, ob ich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" oder "Honig im Kopf" als schöneren Film bezeichne. Beide haben etwas besonderes an sich, was mich persönlich tief ins Herz getroffen hat. Deswegen kann ich mich bei der Punktevergabe nicht ganz entscheiden.

Daher gebe ich dem Film von Till Schweiger 5 1/2 Sterne :-) (mehr als eigentlich möglich)


Donnerstag, 2. Oktober 2014

Maybe OKAY will be our ALWAYS! ♥

"Ich habe mich in dich verliebt Hazel Grace.
Und ich weiß, dass die Liebe nur ein Schrei im nichts,

und das Vergessen unvermeidlich ist,
und dass wir alle verdammt sind,                                          
und dass eines Tages all unsere Werke zu Staub zerfallen,
und ich weiß, dass die Sonne die einzige Erde, 
die wir je haben werden, verschlucken wird
und ich habe mich in dich verliebt, nicht zu ändern."


Ein Hoch auf Augustus Waters, 
der das Leben so vieler Mädchen veränderte, nachdem sie sich den Film angeschaut haben! 
#thefaultinourstars #TFIOS #Gus #Liebeserklärung

Donnerstag, 7. August 2014

Liebe, die wehtut, aber heilt & immer bleibt ♥



Lieben kann wehtun, aber es ist die einzige Sache die ich kenne. Und wenn es schwierig wird, du weißt es kann manchmal schwierig werden, ist es die einzige Sache, die uns lebendig fühlen lässt.
Wir halten diese Liebe in einem Foto fest. Wir haben uns diese Erinnerungen selbst geschaffen. Wo unsere Augen sich niemals schließen, unsere Herzen nie gebrochen waren und Zeit für immer eingefroren ist.. Also kannst du mich in der Hosentasche deiner zerrissenen Jeans aufbewahren,mich ganz nah bei dir halten bis sich unsere Augen treffen.Du wirst niemals alleine sein, warte bis ich nach Hause komme.Lieben kann heilen, lieben kann deine Seele flicken und es ist die einzige Sache die ich kenne. Ich verspreche, dass es einfacher wird, erinnere dich daran mit jedem Teil von dir.Und es ist die einzige Sache, die wir mitnehmen wenn wir sterben.Du kannst mich in der Kette, die du gekauft hast als du sechzehn warst, aufbewahren neben deinem Herzschlag, wo ich sein sollte.Halte es tief in deiner Seele und wenn du mich verletzt ist das okay Baby, nur Worte bluten.Halte mich einfach in diesen Seiten und ich werde dich niemals gehen lassen.Wenn ich fort bin, werde ich mich daran erinnern, wie du mich geküsst hast unter dem Laternenpfahl in der sechsten Straße, höre dich durch das Telefon flüstern, warte bis ich nach Hause komme. ♥



- An ihn, einen wundervollen Menschen ♥

~ Hay ihr lieben!
Dieser wunderschöne Text, der mich persönlich sehr berührt, ist eine Deutsche Übersetzung von "Photograph", einem tollen Song, der von Ed Sheeran gesungen wird.
Ich finde das, was er in diesem Song singt, regt uns alle wieder zum Nachdenken an. Liebe, die zwar weh tut, aber auch heilt und die immer bleibt, egal was kommt.~

Ich hoffe euch gefällt dieser Teil von der Übersetzung, denn ich habe manche Stellen herausgenommen. So, wie der Song jetzt ist, wirkt er gar nicht mehr wie ein Song, sondern wie ein Zitat. Oder was meint ihr?

Eure Vanessa 






Sonntag, 27. April 2014

Giving up. ♥

Traurig. Zurückhaltend. Depressiv. Wütend. Beleidigt. 

Immer wieder kennen wir diese Menschen, die sich komplett von der Welt zurück ziehen und denen es schlecht geht. Oft bekommen wir den Satz "Mir gehts gut.", "Ich habe nix." oder "Hab nur einen schlechten Tag." zu hören, wenn wir fragen was los ist. Doch warum erzählt keiner von seinen wirklichen Problemen? Mir ist auch schon oft aufgefallen, dass man kaum noch über seine Probleme spricht. Ob's irgendetwas wie 'Ausschließen' von der besten Freundin oder irgendein Geheimnis ist, das weiter gesagt wurde; keiner spricht über das, was ihn bedrückt. Eigentlich schade. Aber warum ist das so? 
Natürlich gibt es auch noch viel schlimmere Dinge, wie: Magersucht, Mobbing, Krankheiten etc., worüber Menschen ungern sprechen. Meistens erkennt man den seelischen Schmerz nicht, der einen Menschen so sehr belastet. Sie ziehen sich zurück; probieren ihre Probleme auf andere Arten zu lösen (Ritzen, Selbstmord, körperliche Schmerzen, Alkohol etc.). Doch helfen tut das auch nicht.

Deswegen für alle da draußen: Reden ist etwas sehr wichtiges im Leben! Wenn wir nicht über Belastungen sprechen, kann uns nicht geholfen werden. Das gilt natürlich auch für mich selbst! Wenn mich etwas stört oder ich etwas nicht möchte, muss ich darüber reden! Aber manchmal fällt das schon schwer, weil man einfach kein Streit möchte. 

Giving up.

Donnerstag, 27. März 2014

Wahre Liebe - man muss es nur gemeinsam schaffen! ♥

😉
Ich glaube an wahre Liebe,

Ich glaube an die Liebe auf den ersten Blick,
Ich glaube, dass Liebe alles überstehen kann,
Und das heißt nicht, dass alles immer Rosa - Rot ist
oder, dass es keine Probleme gibt, 
die man überwinden muss. - Die gibt es definitiv!
Aber einen Menschen zu finden,
den man von ganzem Herzen liebt 
und zu wissen, dass dieser einen auch liebt,
macht das Leben um so vieles leichter! 



Freitag, 21. März 2014

Scheißegal Motto ♥

..& wenn es euch mal schlecht geht, lebt nach dem Motto:

"Scheiß auf alles, scheiß auf jeden, nimm den Vodka und trink aufs Leben!" ♥ 

Natürlich sollt Ihr nicht wirklich zum Vodka greifen :D Aber mit einem solchen Scheißegal-Motto, geht es einem auf einmal irgendwie besser... :)


Donnerstag, 20. Februar 2014

Das Leben zwingt uns in die Knie - doch wir haben die Wahl ob wir wieder auf stehen oder am Boden bleiben! ♥

Ich weiß nicht, aber ich glaube manche Menschen haben zu viel Angst.
Die denken nicht darüber nach, dass alles anders sein könnte.
Und ich meine die Welt..
die Welt ist nicht so richtig.. beschissen.
Aber ich glaube es ist schwierig für manche Menschen, die so daran
gewöhnt sind, wie die Dinge eben sind. Selbst wenn sie schlimm sind,
sich zu ändern. Doch dann geben sie auf. Und wenn sie das tun...
- dann verlieren alle!


Eure Vanessa 

Mittwoch, 19. Februar 2014

Diese Person. ♥

Wenn es eine Person in deinem Leben gibt
für die du alles geben würdest, für die du
bis ans Ende der Welt gehen würdest, für
die du deinen letzten Cent geben würdest.

 








Dann kämpfe zu jeder Zeit um diese
Person, egal wie dreckig es dir geht! Egal
wie aussichtslos es scheinen mag, egal
wieviel zwischen euch passiert ist. 
Diese Person ist es Wert, sie ist es Wert
zu kämpfen und zu weinen. Und egal wie oft
du verletzt wurdest von der Person, mache
alles was du tun kannst, um diese Person
zu beeindrucken und für dich zu
gewinnen. 

 








Und wenn du morgens als erstes
an diese Person denkst, tagsüber in
Gedanken bei ihm bist und sie abends vorm
schlafen dein letzter Gedanke ist - dann ist
das die Person, welche es ganz tief in dein
Herz geschafft hat. Und der Kampf lohnt
sich, denn es ist das schönste Gefühl von 
dieser Person "Ich liebe dich" zu hören.

Eure Vanessa

Montag, 10. Februar 2014

Weiterempfehlung 4: Vaterfreuden; die einen so, die anderen so.

Der neue Film von Matthias Schweighöfer läuft gerade in den Kinos und ich war schon drin:) Larissa geht morgen rein.

Hier der offizielle Trailer:



Nun ja Felix (Matthias Schweighöfer) möchte sein Hobby zum Beruf machen. Jeder kann sich denken, was sein Hobby ist. Also geht er zur Samenbank und spendet. Leider hat er nicht damit gerechnet, dass sein Bruder Henne (Friedrich Mücke) plötzlich bei ihm auftaucht und seinen besten Freund Charsten; das Frettchen mit im Schlepptau hat. Charsten lässt Felix mit einem Biss sterillisieren. Als Henne die angebliche Mutter seines Kindes findet, beginnt Felix sich zu freuen bald Vater zu werden und will die Frau finden, die sein erstes Kind bekommen soll. Doch leider verliebt er sich unglücklich und hat ihren Freund  Ralph (Tom Beck) an der Backe.


Zusammen mit meinem Dad war ich am Freitag in Vaterfreuden und ich muss sagen es war sehr lustig. Wir haben sehr viel gelacht. Leider kann ich keine lustigen Stellen verraten, denn ich hoffe ihr werdet in diesen geilen Film gehen und ihn genauso toll finden wie ich. 
Es ist so gut wie alles drin, was man in einem Film braucht; bisschen Action, Romantik, Humor, Spannung und Anspruch. Die Idee des Films, also hauptsächlich die Rolle des Frettchens finde ich bombastisch genial. Auf so etwas muss man erstmal kommen. Eine kleine Sache kann ich euch verraten: Wäre Charsten das Frettchen nicht, hätte Felix nie an Verantwortung  tragen und für sein Ziel kämpfen gedacht und wäre am Ende nicht der Mann, der er eigentlich ist. Kompliziert, aber ihr werdet es verstehen, wenn ihr ihn euch anschaut. Lohnt sich! Großen Daumen nach oben und auch 5 Sterne von mir für diese Komödie von Matthias Schweighöfer!:)

Eure Vanessa <3

Donnerstag, 2. Januar 2014

Cute Couples ! ♥

Es gibt so viele süße Paare.. die Videos muss man sich einfach angucken. Viel Spaß :)
Mein persönlicher Favorit ist Video Nr. 1  


1. Cagdas & Vivien



2. Manuel & Nadia



3. Vanessa & ...?


Eure Vanessa  ♥


Donnerstag, 26. Dezember 2013

Merry Christmas - 2014 ,please be wonderful ♥

Dann ging ich rauf auf den Hügel,
betrachtete die tausend scheinenden Lichter,
die viel heller strahlten
als es meins je tat.
Und so löschte ich mein Licht
in dem Wissen, dass es noch
genug helle Lichter gebe.


- Wir wünschen euch Frohe Weihnachten.. auch wenn das Fest heute endet- wir hoffen ihr hattet schöne Tage mit der Familie und schöne Geschenke, die euch gefallen! 
Ansonsten einen guten Rutsch ins neue Jahr! Für dieses Jahr ist erstmal Schluss mit dem Bloggen & es geht 2014 auf einen neuen Start wieder richtig los! Wir freuen uns schon darauf. -

2014: "It's a new year. It's time to start again. Stop thinking about what you're going to do and start doing it. It's time to live your life and be who you are. Forget about what ever happened in 2013 and just move on. Take risks and be yourself, you only have one life, and it's time to make the most of it. Make a new year's resolution and this time achieve it no matter what the cost is.''




Bis dahin
Eure Vanessa & Larissa 


Montag, 23. Dezember 2013

Der Versuch Wunden abzudecken - mit 'nem Pflaster das nicht klebt ♥

Vielleicht ist es so..,
dass jeder Mensch nur einmal im Leben wirklich richtig glücklich ist.
Einmal..
und dann wird er hinterher bestraft.
Für's ganze Leben lang.
Die Strafe ist, dass er diesen einen Moment nie vergessen kann.



Montag, 9. Dezember 2013

Abkürzungen ♥


Ich glaube Abkürzungen haben ihre Nachteile. Unter Umständen verkauft man dem Teufel seine Seele ohne es zu merken. Oder man versäumt all die Versuche, Misserfolge und Kämpfe, wenn man ganz unten ist. Die einen vermutlich erst zu dem machen, was man ist.


Im Film sehen schnelle Schnitt folgen gut aus, aber sie bleiben eben auch oberflächlich. Für alle wichtigen Dinge gibt es keine schnellen Lösungen. Kla, wenn man eine Abkürzung nimmt kommt man schneller ans Ziel, aber die Strecke kann auch viel holpriger sein.

Eure Vanessa 

Dienstag, 3. Dezember 2013

Ende. Aus. Vergessen. ♥

Es gibt ein Wort, das uns für immer von der  Last und dem Schmerz des Lebens befreit. Und dieses Wort heißt Liebe. Das heißt nicht, dass wir keine schweren Zeiten hatten.. und auch nicht wieder haben werden.. Aber das heißt, dass ich durch ihn Ruhe und den Glauben an mich selber gefunden hatte. Doch dies ist Vergangenheit.. weil ich bemerkt habe, dass ICH für ihn doch schon längst Vergangenheit gewesen bin.. habe aufgehört zu kämpfen und bin befreit.. befreit von meinem zerstörten, verletzten da sein.. Ende. Aus. Vergessen.

Doch es gibt Menschen, die etwas sehr seltenes in ihrem Alter haben.. Naja, etwas, was generell sehr selten auf der Welt ist. Sie haben sich gegenseitig ihr Herz geschenkt, ohne irgendeine Einschränkung. Und das macht wahre Liebe aus.

Doch sollte man eines Tages denken, dass die Liebe nichts wert ist.. hat man den falschen Weg eingeschlagen. Das einzige was man der Liebe, der Treue & dem Glauben vorwerfen kann ist, dass man sie hin & wieder verliert.





Eure Vanessa 

Mittwoch, 27. November 2013

Weiterempfehlung 3: FUCK JU GÖTHE

Hi ihr lieben,
ich war heute mit ner guten Freundin im Kino und hab was geguckt?! FACK JU GÖTHE !
Wir haben uns so auf diesen Film gefreut, hihi. & es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

 
Fack ju Göthe
Hier ist nochmal der Trailer!:)



Ich muss sagen, wir haben echt viel gelacht :D aber sehr sehr viel. Dieser Film war richtig geil und lustig. Richtig coole Sprüche und einfach eine hamma Filmidee!
Fack ju Göthe erzählt von überforderten Lehrern und gestörten Schülern und mischt das Genre Schulkomödie mit derben Sprüchen und pointierten Dialogen neu auf.

So einen Aushilfslehrer wie Zeki Müller (Elyas M'Barek) hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) auch noch nicht erlebt: Er sieht geil aus, hat eine grüßere Klappe als die Schüler und bekommt mit seinen ruppigen Lehrmethoden sogar die Chaotenklasse 10b in den Griff. Wer zum Teufel ist dieser Typ? 'Herr Müller' kommt frisch aus dem Knast und will an seine Beute, die unter der neuen Turnhalle der Goethe-Gesamtschule vergraben liegt. Doch als Lisi das kriminelle Geheimnis lüftet, ist sie Zekis rauem Charme längst verfallen.


Ich weiß gar nicht was ich noch dazu sagen soll. Bombastischer Film. Witzig. Versaut. Romantisch. Happy End. Ist doch alles drin!:)
Viel Spaß beim schauen, falls ihr ihn noch nicht gesehen habt:) aber auch bei diesem Film würde ich wieder 5 Sterne geben. Wenns geht auch 6 :p


Eure Vanessa 

Montag, 25. November 2013

What we would be without. . ? ♥


''Eine Sommer liebe kann aus allen möglichen Gründen zu ende gehen. Aber wenn alles gesagt und getan ist, ist diesen Romanzen eines gemein: Sie sind Sternschnuppen. Ein spektakulärer Moment des Lichts vom Himmel. Ein flüchtiges Leben der Ewigkeit. Und blitzartig sind sie vergangen.'' (Filmzitat aus ,,Wie ein einziger Tag'' von Nicolas Sparks)


                                               Doch was wären wir eigentlich
ohne die Menschen, die uns lieben,
glücklich machen & vertrauen?!  
Ohne die, die uns verletzen, belügen & wütend machen?! 
Was wären wir, wenn alles das, 
was uns unglaubliches passiert
ist niemals echt gewesen ist?
Wären wir dann wirklich noch WIR selbst? ... Nein! Denn nur die unfassbaren Momente; seien es Schmerz, Trauer, Liebe oder Glück machen uns zu dem, was wir sind. Sie begleiten uns ein ganzes Leben lang. Selbst wenn es uns zu viel wird, sie sind da.. und bleiben. Du kannst alles versuchen, sie werden nicht gehen. Nur so lernt man über Schmerz hinweg zu sehen und zu verstehen, dass Liebe nicht alles ist und verletzend sein kann. Es sind Erfahrungen, die uns jedes Mal, sollten sie eintreffen, berühren und zu denken geben. Sie sind WIR! Ein spektakulärer Moment des Lichts vom Himmel. Ein flüchtiges Leben der Ewigkeit. Und blitzartig sind sie vergangen.                 


Eure Vanessa 





Freitag, 22. November 2013

Ein gutes Leben? ♥

(Sammy Lieberman):Ich werde nie vergessen, was mein Großvater immer zu mir gesagt hatte..
,, Der einzige Lohn für ein gutes Leben ist ein gutes Leben. Dass du die Pflicht hast dich anzustrengen, etwas zurückzugeben und unrecht möglichst wieder gut zumachen & dafür zu sorgen, dass es etwas wert ist.''

(Ich): ,,Manchmal weiß man erst, dass etwas zerbrochen ist, wenn es zu spät ist um daran etwas zu ändern.
Man kann diese Risse verdecken, aber man weiß, dass sie da sind & sie jeder Zeit auf dich lauern.''



Eure Vanessa 

Montag, 18. November 2013

Entweder oder Tag - GETAGGT von Stiny-Style ♥

Hei Leudiis. Wir wurden getaggt von der wundervollen Stiny-Style!:) Hier die schönen Fragen beantwortet. Sie hat diesen Tag aus einem Video von Daaruum (YouTuberin, wer sie noch nicht kennt). Viel Vergnügen 


1. Dusche oder Badewanne? 

Vanessa: Beides eigentlich. Früher habe ich Baden geliebt! Jetzt ist Duschen besser, weils schneller geht :p

Larissa: Baden find ich toll zum entspannen - duschen geht jedoch schneller:)

2. Augenbrauenstift oder Augenbrauen Puder?

Vanessa: Ich nehm nix davon(:

Larissa: Augenbrauenstift!:) na ja, Puder habe ich noch nicht ausprobiert.

3. Lippenstift oder Lipgloss?

Vanessa: Unterschiedlich. Mal das, mal das:) aber ich bin auch ein Fan von Labellos oder 'Framboise (Yves Rocher).

Larissa: eher Lipgloss.


4. Tee oder Kaffee?

Vanessa: Tee!! Er hilft oft bei Kummer und Nachdenken. Kaffee mag ich nicht.
Larissa: Auf jeden Fall Tee!:) Am liebsten Roibus. Kaffee kommt vielleicht noch mit den Jahren..:D

5. Ostern oder Weihnachten?

Vanessa: Auf jeden Fall Weihnachten! Da gibts viel mehr Geschenke. Außerdem mag ich das Dekorieren und das Feiern mit der ganzen Familie. Tradition halt. Ist auch viel bessere Stimmung und gehört einfach zum Leben dazu, finde ich(:

Larissa: schöne weiße Weihnacht!:) Aber Ostern find ich auch gut.

6. Citytrip oder Strandurlaub?

Vanessa: Strandurlaub. Viel entspannter und ich liebe Sonne, Strand & Meer.

Larissa: Strandurlaub - schön entspannen, aber ein Trip durch die City, kann man auf jeden Fall auch mal machen.

7. Catrice oder Essence?
Vanessa: Ich verwende hauptsächliche Produkte von Essence:)

Larissa: eher Essence :)
8. TV oder Buch?

Vanessa: Auch wieder beides. Aber TV mach ich am meisten. Im Moment bin ich aber wieder an Büchern interessiert.

Larissa: TV, ich mag lesen nicht so.

9. Stofftaschentücher oder Papiertaschentücher?

Vanessa: Papiertaschentücher. Ich glaube die einzige Person von der ich weiß, dass sie ein Stofftaschentuch besaß ist mein verstorbener Opa(:

Larissa: Papiertaschentücher.


10. brauner oder blasser Teint?

Vanessa: brauner:)

Larissa: eher braun.

11. Zeichentrick oder echter Film?

Vanessa: echter Film!!!!!!! Ich liebe Drama, Fantasy, Romantik, Horror, Action aber nicht so gerne Comedy:)

Larissa: echter Film, ich stimme Vanessa da voll zu! Aber hin und wieder ein Zeichentrickfilm ansehen, ist auch amüsant:)

12. Burgerking oder McDonalds?

Vanessa: Mc'es. Ist einfach frischer und leckerer.

Larissa: McDonalds (:

13. Fischstäbchen oder Sushi?

Vanessa: Fischstäbchen. Sushi mag ich nich :o

Larissa: bin im Ganzen nicht so der Fisch-Fan. Sushi habe ich (leider) noch nie so richtig probiert, also kann das nicht so beurteilen:) 

14. Nägel lang oder Nägel kurz?

Vanessa: Keine Ahnung. Mal das, mal das. Das Alter kommt noch!:p

Larissa: lang, aber auch nicht zu lang.

15. Geld sparen oder Geld ausgeben?

Vanessa: Sparen. Kann gut für die Zukunft sein. Aber ausgeben tu ich auch sehr gerne!

Larissa: Je nachdem... Sparen, wenn man etwas größeres/teureres möchte:) Ausgeben macht aber natürlich mehr Spaß :D

16. Essen gehen oder selber kochen?

Vanessa: Beides eigentlich!:)

Larissa: bin (noch) nicht so gut im Kochen, also eher Essen gehen :)

17. MyVideo oder YouTube?

Vanessa: YouTube!! Bei MyVideo bin ich zwar auch, aber YouTube ist einfach cooler und praktischer!

Larissa: YouTube ♥

18. Stadt oder Dorf?
Vanessa: Beides ist toll! Wenn man lange auf einem Dorf gewohnt hat; mit den richtigen Menschen, Orten etc. ist es einfach verdammt cool! Einfach mal kurz raus gehen, bei Freunden klingeln und los ziehen. Stadt ist zwar mal gut zum Shoppen, Essen und so aber einfach nicht das Selbe.

Larissa: Bin nur das Leben im Dorf gewöhnt. Ich glaube, da ist es auch einfach ruhiger und entspannter als direkt in der Stadt :)
-----------------------------------
Wir taggen:
Kristina
Sonja
Beautybee
Line
Natascha

Wir hoffen, dass ihr Lust habt mit zumachen. Doch es gibt ein paar kleine Regeln :p
    1. Du musst mindestens 5 Blogger taggen
    2. Du solltest uns verlinken oder erwähnen;)
& 3. viel Spaß dabei haben